Und die Roparunner-Städte 2017 sind …

06-10-2017 om 23:35 uur

Am Freitag, den 6. Oktober 2017 organisierte der Roparun den eigenen, jährlich stattfindenden Abend für den guten Zweck in Halle 4.1 in Rotterdam. An diesem Festabend wurde eine Reihe karitativer Zwecke des Roparun besonders gewürdigt. Zudem fand an diesem Abend die Bekanntgabe der Roparunner-Städte 2017 statt. Nach dem Roparun 2017 haben die teilnehmenden Teams Punkte unter den Städten verteilen dürfen, die ihrer Ansicht nach die schönsten Durchläufe organisiert haben.

Roparunner-Städte

Ein spannender Abend für die eingeladenen Städte und Durchlaufkomitees, denn es liegt im Bereich des Möglichen, dass sie als Roparunner-Stadt 2017 auf das Podium gebeten werden. Bereits während des Abendessens bekamen einige Leute einen sehr besonderen Gang vorgesetzt. Beim Hochheben der Servierglocke kamen für den Bürgermeister von Oud-Beijerland (NL) und den Vorsitzenden des Durchlaufkomitees von Ede (NL) ein schöner Scheck für den dritten Preis zum Vorschein.
Zu späterer Stunde fand eine Ehrung für die Gewinner des zweiten Preises statt: Ossendrecht (NL) holte sich den zweiten Platz auf der französischen Route, und Almelo (NL) gelang dies auf der deutschen Route. Nach dem Dessert folgte die abschließende Danksagung des Präsentators. Das führte zu etwas erstaunten Gesichtern bei den Gästen: „Wann wird denn der erste Platz bekanntgegeben?“ Glücklicherweise rannte genau in diesem Moment der blaue Roparun-Vogel mit zwei goldenen Umschlägen in den Saal hinein, um die Gäste von der Spannung zu befreien. Die belgische Stadt Zele erhielt den ersten Preis als Roparunner-Stadt 2017 auf der französischen Route, und die niederländische Stadt Zutphen erhielt den ersten Preis für die deutsche Route.
Mit der Wahl zur Roparunner-Stadt ist ein Geldbetrag verbunden. Die siegreiche Stadt erhält 50.000 Euro. Der Betrag wird für Initiativen vor Ort eingesetzt, die zu den Zielsetzungen des Roparun passen, nämlich Unterstützung bei der palliativen Pflege für Krebskranke zu bieten. Der Gewinner des zweiten Preises erhält 25.000 Euro und die Nummer drei 12.500 Euro.

Danksagung

Eine besondere Danksagung wurde an diesem Abend an das Durchlaufkomitee von Bergen op Zoom (NL) gerichtet. Jedes Jahr hat sich das Komitee erneut dafür eingesetzt, ein Fest für die ‚Teilnehmer auf Durchreise‘ zu organisieren. Leider hat sich dies für 2018 als nicht mehr realisierbar erwiesen und löst sich das aus Freiwilligen bestehende, das jährliche Fest organisierende Komitee auf. Natürlich hat dieses Komitee für seinen jahrelangen Einsatz einen dicken Applaus verdient!
Auch ein anderes Durchlaufkomitee wurde geehrt. Dabei handelte es sich um das französische kleine Dorf Bertry. In der französischen Provinz gibt es nicht viele Durchlauffeste, doch wenn die Roparun-Teilnehmer am Sonntagmorgen früh durch das kleine Dorf Bertry laufen, ist das ein echtes großes Fest. Herr Olivier, Bürgermeister von Bertry, und Alban Caffiaux, Teamleiter des Teams 59 aus Bertry und gemeinsam mit seiner Familie Organisator des Durchlauffestes, dürfen ein Geschenk in Empfang nehmen. Es ist ein Verkehrsschild, das bei Einfahrt in das Dorf aufgestellt werden kann. Darauf steht: „Bertry: Roparun-Stadt“.

Der gute Zweck

Der Abend hatte nicht nur Überraschungen für die Städte und Durchlaufkomitees in petto. Auch eine Reihe karitativer Zwecke wurden an diesem Abend mit einer finanziellen Zusicherung der Stiftung Roparun angenehm überrascht. Als Erstes erhielt die Nationaal AYA einen Scheck über 3.000 Euro für das Organisieren eines so genannten ‚Crazy88-Wochenendes‘ für junge krebskranke Erwachsene. Auch durfte die Wensenambulance Amsterdam auf dem Podium erscheinen und einen Scheck in Empfang nehmen. Der Scheck war auf 116.000 Euro ausgeschrieben, die für eine Ambulanz zur Erfüllung letzter Wünsche vorgesehen sind. Im Verlauf des Abends wurde bekanntgegeben, dass auch ein guter Zweck aus Belgien geehrt würde: CODA vzw aus Wuustwezel. CODA erhielt eine Zusage über sage und schreibe 355.000 Euro! Dieser schöne Betrag wird auf die Einrichtung des renovierten Tageszentrums und Hauses der Begegnung verwendet.

Pressemitteilung

Die Pressemitteilung über die Wahl zur Roparunner-Stadt kann hierheruntergeladen werden.

Fotos

Fotos, die an diesem Abend von unserem Fotografen gemacht wurden, sind auf unserer Fotowebsite fotos.roparun.nl zu finden!

Tijd tot de start van Roparun 2019

De Roparun vindt plaats van 8 t/m 10 juni 2019

0 dagen
0 uur
0 minuten
0 seconden

Roparun 2018 in Zahlen

Statistik per 14. Juli 2017

314Teams
Doelen
€192.828,38Opbrengst

Hoofdsponsor

Faber Audiovisuals

SponsorPlus

Faber Audiovisuals